Autor_in: Jackson, Hendrik

Staat und Literatur 1, © Eric Schumacher, Parlandopark

Staat und Literatur

Wäre Anarchie eine Befreiung zur Mündigkeit, die den selbstverantwortlichen Menschen überhaupt erst ermöglichen würde? Und wie leben und schreiben wir bis dahin, angesichts zivilisatorischer und aufklärerischer Rückschritte in der Gesellschaft?
Stadt als Einflusssphäre, © Ken Yamamoto

Stadt als Einflusssphäre

(Gentrifizierung in Berlin | Menschen in der Großstadt | Milieus) Im Bann von Gentrifizierungs- und Segregationstendenzen erleben BerlinerInnen ihre städtische... Mehr

Gelungenes Scheitern mit schlechtestem Werkzeug

Helm aus Phlox, Zur Theorie des schlechtesten Werkzeugs: Hendrik Jackson und Daniel Falb über poetologische und ästhetische Fragen, über Schwierigkeiten und Vorteile der multiplen Autorschaft. [fap_playlist id="810" layout="simple" enqueue="no" playlist_button="" auto_enqueue="yes" center="no"]

Leipzig im Parlandopark

Die Leipziger Buchmesse 2012 ist vorbei und das Wegbleiben hat sich gelohnt. Denn Parlandopark bringt die besten Bücher nach Berlin! Daniela Seel stellt die hin... Mehr

Behördengang

"Nummer 31 in Raum 4!" - Svenja Leiber, Hendrik Jackson und Leif Randt bitten herein.
Twitter Facebook