Twitter Google+
Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Jetzt ist es offiziell: Der Schriftsteller Dany Laferrière und die Übersetzerin Beate Thill erhalten für Das Rätsel der Rückkehr den Internationalen Literaturpreis – Haus der Kulturen der Welt 2014. Wir haben die Jury, die sich ihre Aufgabe alles andere als leicht gemacht hat, durch den Entscheidungstag begleitet.

Mehr Hintergründe und Einblicke zum Internationalen Literaturpreis 2014 auf ilp-onblog.de
Weitere Informationen auf der Webseite des HKW.

fotos jurysitzung(c)Santiago Engelhardt (27)

Jurysitzung. Von links nach rechts: Bernd M. Scherer (intendant HKW), Kersten Knipp, Sabine Peschel, Jan Szlovak (Stiftung Elementarteilchen), Iris Radisch, Hans Christoph Buch, Egon Amman, Jörg Plath, Silvia Fehrmann (Pressereferentin ILP). Foto: (c) Santiago Engelhardt, HKW

 

 

 

 

 

 

Seit 2009 verleihen das Haus der Kulturen der Welt, Berlin, und die Stiftung Elementarteilchen, Hamburg, jährlich den INTERNATIONALEN LITERATURPREIS – HAUS DER KULTUREN DER WELT. Er zeichnet einen herausragenden, ins Deutsche übersetzten fremdsprachigen Titel der gegenwärtigen internationalen Erzählliteratur und seine Übersetzung aus. Zur Preisverleihung & Langen Nacht der Shortlist sind alljährlich Preisträger und nominierte Autoren und Übersetzer geladen, die literarischen Weltzugriffe, ihre Werke und Übertragungen in Gesprächen und Lesungen mit den Jurorinnen zu erkunden.

HKW - Haus der Kulturen der Welt - Logo ILP - Internationaler Literaturpreis - Logo

bookmark me