Dirk von Gehlen, © Daniel Hofer