Twitter Google+
Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die Autoren beim Literaturwettbewerb Open Mike haben zwei Gemeinsamkeiten: Die Liebe zum Schreiben und eine Viertelstunde Zeit ihr Talent zu beweisen. Nach 15 Minuten Ruhm klingelt der Wecker dann traditionell zum Aus. Wie gehen die jungen Autoren mit diesem Druck um? Hetzen sie durch ihre Texte oder bleiben sie gelassen? Bei wem klingelt es und was hält der Wecker selbst von der Veranstaltung?

Studierende der Universität Hildesheim (Johanna Baschke, Annika Becker, Sophia Stoltenberg, Kornelius Friz) geben der Zeit eine Stimme.

Der Open Mike, ein Wettbewerb für junge Autoren, findet seit 20 Jahren in Berlin statt. Für die Kategorien Prosa, Lyrik und Publikumsliebling wird jeweils ein Gewinner gefunden.

bookmark me