Twitter Google+
Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Im Gespräch mit Lena Ures auf der Litradio-Scheselong bei Prosanova 2011 erzählt Uljana Wolf über Schwierigkeiten des Übersetzens, Lernvorteile auf Literaturfestivals und die offenen Fenster in Ihrem Gedankenhaus.

Uljana Wolf, geboren 1979 in Berlin, Studium der Germanistik, Anglistik und Kulturwissenschaft in Berlin. Veröffentlichung von Gedichten und Anthologien in Deutschland, Irland, Weißrussland und Polen. Trägerin u.a. des Dresdner Lyrikpreises (2006) und des Peter-Huchel-Preises (2006). Als Übersetzerin aus dem amerikanischen Englisch tätig. 2009 Mitherausgeberin des Jahrbuchs für Lyrik. Bucherscheinungen: “kochanie ich habe brot gekauft” (2005), “falsche freunde” (2009).

bookmark me