teheran
Salma Jaber

#3 INTRANOVA – Nachts ist es leise in Teheran

Dieses Mal geht es um Shida Bazyars 2016 erschienenes Buch “Nachts ist es leise in Teheran”, Intergenerationalität in der Diaspora und die Politik der Mehrsprachigkeit.
Zu Gast haben wir uns Armin Djamali ins Boot geholt, der sich derzeit akademisch mit Bazyars Debüt auseinandersetzt.

Podcastproduzierende: Deniz Bolat, Salma Jaber, Martin Johannsen, Simoné Lechner
Interviewpartner: Armin Djamali
Bild: Salma Jaber
Schnitt: Martin Johannsen

Litradio: Nicole Collignon
Musik: 80s‘ Era | Upbeat Free Royalty Free Music – ‚Euro Pop 80s‘

Literarische Revue

Weitere Beiträge
Rafael Horzon – Was ist Wanddekoration?