Folgen
Hier kann man uns auch hören:
Suche
Suche
Folgen
Hier kann man uns auch hören:

Suchergebnisse

Marcel Beyer

Das perfekte Buch

Marcel Beyer als Zeitzeuge, der im literarischen Feld kulturelles und soziales Kapital akkumuliert, als kommentierender Autor, der sein eigenes Werk prägnant zu rahmen weiß, und als Forscher, der sich in literaturwissenschaftliche Diskussionen...

open mike 25

Der open mike ist einer der wichtigsten Nachwuchswettberbe für Prosa und Lyrik im deutschsprachigen Raum. Alljährlich werden hier die Nachwuchsschreiber von Morgen oder die Debütantinnen von Übermorgen gesucht. In den letzten zwei Jahrzehnte konnte...

© Johanna Baschke | Litradio

open mike 23

Der open mike ist der wichtigste deutschsprachige Nachwuchswettbewerb für Prosa und Lyrik. Er fördert AutorInnnen von den Schreibanfängen bis über die erste Veröffentlichung hinaus. Viele bedeutende SchriftstellerInnen haben ihre Karriere beim open...

open mike 22

Alle Lesungen des 22. open mike Der open mike hat sich zum wichtigsten deutschsprachigen Nachwuchswettbewerb für Prosa und Lyrik entwickelt. Er fördert junge AutorInnen von den Schreibanfängen bis über die erste Veröffentlichung hinaus. Viele...

Ursula Knechel, Ulf Stolterfoht, Ann Cotten

Gedichtbände des Jahres 2013

Das Literaturhaus Berlin stellte am 13. und 14. Dezember acht LyrikerInnen und ihre aktuellen Gedichtbände vor. Es lesen Björn Kuhligk, Ann Cotten, Odile Kennel, Ulf Stolterfoht, Lars Reyer, Ursula Krechel, Ron Winkler und Bernd Wagner.   Björn...

open mike 21 – Interviews

Litradio hat während der Tage des 21. open mike zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer interviewt und zu zwei Beiträgen zusammengeschnitten. Bei allen Fragen war die Spontaneität der Finalistinnen und Finalisten gefragt. Wie sie sich geschlagen haben...

kenah cusanit

Kenah Cusanit: open mike 21

Der open mike hat sich zum wichtigsten deutschsprachigen Nachwuchswettbewerb für Prosa und Lyrik entwickelt. Er fördert junge Autoren von den Schreibanfängen bis über die erste Veröffentlichung hinaus. Viele bedeutende Autoren haben ihre Karriere...

Kultur, Medien und Gesellschaft

Der Literarische Salon ist ein Forum für Kultur Medien und Gesellschaft an der Leibniz Universität Hannover und verbindet Kultur, Wissenschaft und Technik.
Der Literarische Salon bietet als Schnittstelle zwischen Universität und Außenwelt allen Interessierten die Gelegenheit, das Kulturgeschehen als einfallsreiche und lebendige Gesprächskultur wahrzunehmen. Im 14. OG des ehemaligen Conti-Gebäudes werden Personen und Themen aus den Bereichen Literatur, Wissenschaft, Medien, Theater, Film und Kunst vorgestellt – in ungezwungener Atmosphäre, durch Lesungen, Vorträge, moderierte Gespräche und nicht zuletzt durch den Austausch zwischen Gästen und Publikum.

Der Salon wird seit April 1999 von verschiedenen öffentlichen Institutionen und Stiftungen sowie privaten Förderern unterstützt. Seitdem finden die Veranstaltungen des Salons unabhängig von den Semesterzeiten statt.

www.literarischer-salon.uni-hannover.de