A password will be e-mailed to you.

Simone Buchholz

war eigentlich nicht im Programm der Ham.Lit 2020 vorgesehen. Die Autorin sprang kurzfristig für Karen Köhler ein, die mit ihrem Roman “Miroloi” gebucht war. Buchholz überbrachte dem Publikum eine Botschaft ihrer erkrankten Kollegin – um anschließend aus ihrem eigenen Roman “Hotel Cartagena” zu lesen.

Der neunte Band der Kriminalbuchreihe um die Staatsanwältin Chastity Riley erschien 2019 bei Suhrkamp. In der 20 minütigen Lesung des Romans sind enthalten: “Polizei, Angst und kaputtgegangene Liebe, Gewalt, trostlose Schauplätze, falsche Entscheidungen und ihre Konsequenzen”.

Simone Buchholz, geboren 1973 in Hanau, lebt und arbeitet als freie Autorin in Hamburg. Für ihre Kriminalromane gewann sie mehrere Preise. Ihre Autorenseite findet ihr hier.

Mehr zur Ham.Lit

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Akzeptiere Ablehnen Datenschutz Datenschutz-Einstellungen Mehr über unsere Umgang mit Cookies