A password will be e-mailed to you.

Deniz Utlu

geboren 1983, schreibt Kolumnen, Theaterstücke, Lyrik und Essays. Außerdem forscht er am Deutschen Institut für Menschenrechte und veranstaltet eine Literaturreihe im Maxim Gorki Theater. Deniz Utlu erhielt diverse Auszeichnungen, darunter den Literaturpreis der Landeshauptstadt Hannover und ein Aufenthaltsstipendium am Goethe-Institut-Peru.

Auf der Ham.Lit 2020 hat er aus seinem jüngsten Roman „Gegen Morgen“ (Suhrkamp) gelesen. Dieser erzählt von Kara und der Suche nach seinem alten Freund Ramón. Einer Suche auf den Spuren der eigenen Vergangenheit. Außerdem von Flugzeugnotlandungen, Küchensofas und Zwischenmenschlichkeit.

 

 

 

 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Akzeptiere Ablehnen Datenschutz Datenschutz-Einstellungen Mehr über unsere Umgang mit Cookies