Folgen
Hier kann man uns auch hören:
Suche
Suche
Folgen
Hier kann man uns auch hören:

Autor:inBeatrix Rinke

Drift

Eine Operation am offenen Prozess Wir driften. Mit Maren Kames. Eine Reportage. In ihrer Videotext-Performance “Entschuldige mal, ich denke, das wird jetzt eine Weile driften*” driftet die Autorin Maren Kames mit DJane Annika Lock textuell, visuell...

Die Wunder und Schrecken des Genres

Bitte, bitte können wir mehr über Horrorschnulzen reden? In Sascha Machts Workshop „Die Wunder und Schrecken des Genre im Text“ finden wir heraus, dass Cyber-Fiction unser neues Ding ist. Nach dem Live-Hörspiel „Futur drei“...

Skriptor Prosa

  Prozess im Quadrat – eine offene Textwerkstatt. Tilman Strasser, Anke Stelling und Shida Bazyar besprechen, wie sie sich in einem Text von Julia Rüegger zurecht finden und was daran gut ist. Statt der öden Meinungsabfrage der...

Zwischen den Stoffen

130 Messer. Ein Ei. Panik. Maja-Maria Becker, Sascha Macht und Johanna Maxl geben in ihrer Lecture Performance „Zwischen den Stoffen“ einen Einblick in das Material, aus dem sie ihre Texte ziehen. In der ersten Veranstaltung nach der...

Kultur, Medien und Gesellschaft

Der Literarische Salon ist ein Forum für Kultur Medien und Gesellschaft an der Leibniz Universität Hannover und verbindet Kultur, Wissenschaft und Technik.
Der Literarische Salon bietet als Schnittstelle zwischen Universität und Außenwelt allen Interessierten die Gelegenheit, das Kulturgeschehen als einfallsreiche und lebendige Gesprächskultur wahrzunehmen. Im 14. OG des ehemaligen Conti-Gebäudes werden Personen und Themen aus den Bereichen Literatur, Wissenschaft, Medien, Theater, Film und Kunst vorgestellt – in ungezwungener Atmosphäre, durch Lesungen, Vorträge, moderierte Gespräche und nicht zuletzt durch den Austausch zwischen Gästen und Publikum.

Der Salon wird seit April 1999 von verschiedenen öffentlichen Institutionen und Stiftungen sowie privaten Förderern unterstützt. Seitdem finden die Veranstaltungen des Salons unabhängig von den Semesterzeiten statt.

www.literarischer-salon.uni-hannover.de