Folgen
Hier kann man uns auch hören:
Suche
Suche
Folgen
Hier kann man uns auch hören:
in der

Literatur online

Podcasts • Lesungen • Gespräche • Hörspiele

Litradio Originals

Neu

Can you hear me now? Persönliche Empfehlungen

Alle

Podcasts

Gemeinsam mit euch wollen wir Bücher lesen, die sich alleine nur schwer durchhalten lassen, die seit Jahren auf dem Bücherstapel einstauben und es wert sind, auch noch ein drittes Mal gelesen und besprochen zu werden. Die ersten 196 Tage (ja! Das...

Ein Lesereihen-Podcast, der sich der Literatur von morgen widmet und ihrer Vergangenheit: Sehnen wir uns heimlich Großkritiker à la Marcel Reich Ranicki zurück? Vermissen wir Live-Lesungen oder ist digital eh besser? Warum kennt niemand Nella Larsen...

Seit es Menschen gibt, haben sie sich Geschichten erzählt, um die Welt zu begreifen. Doch um unsere hypermedialisierte Welt wirklich zu verstehen, müssen wir heute auch verstehen, wie Geschichten entstehen. Wie sie gebaut werden und woraus. Am...

ein podcast von zeynep bozbay, tine milz & sascha ehlert das lesen an sich ist eine natürlicherweise einsame angelegenheit. dennoch haben bücher die grosse kraft, nicht nur ihre leser*innen zu wandeln, sondern – in ganz besonderen fällen – mit...

Wortsalon Schlitz ist ein Podcast über Literatur, Buch und Szene aus dem ehemaligen Frisiersalon Schlitz in Frankfurt-Rödelheim. Zwischen Trockenhauben und Haarspray möchten wir gemeinsam mit Gästen aus der Literaturbranche grundlegenden Fragen...

Pandemiegeschehen, Klimakrise, politische Zuspitzungen –das neue Jahrzehnt beginnt hochgradig krisenhaft. Was macht diese Gegenwart mit den gerade entstehenden Literaturen?

Literaturpalast Audiospur – Geschichten aus Südosteuropa Einmal im Monat sprich Tino Schlench in seinem Podcast mit Autor*innen, Übersetzer*innen, Journalist*innen oder Menschen des literarischen Lebens, die sich auf ganz unterschiedliche Art und...

Die Dinge, die wir berühren, berühren uns zurück – an Stellen, an denen wir taub für sie sind. Die Reihe «Zärtlichkeit 1,2,3» will von dieser Sprachlosigkeit erzählen, um den Traum eines anderen Berührens imaginieren zu können. Das 13. Kapitel des 1...

Ich bin Clara Neubert. Und ich denke, wir verstehen unsere Zeit nicht. Wir arbeiten. Wir lassen uns unterhalten. Wir schlafen. Und das fast immer. Ein Gegenvorschlag. In dieser Staffel treffe ich Menschen, die auf der Suche sind: Nach einem anderen...

Wie denkt Literatur? Wie sprechen? Kann man Literatur rauchen? Wir spekulieren über Poetik und Wissen, reden über Wiederholungen und Einsamkeit. Es geht um Theoriegedichte und Übersetzung, um Sätze, Kritik und die Zukunft. Was für einen Begriff...

Wir, das sind Maria-Christina Piwowarski und Ludwig Lohmann. Wir arbeiten beide seit vielen Jahren in der Buchbranche. Wir lesen viel und wir sprechen darüber. Denn wir glauben an die Wirkmächtigkeit der Literatur. Einmal im Monat reden wir über...

Hier spricht und fragt der Hanser Verlag. Seine Lektorinnen und Lektoren reden mit Buchmenschen, Lesenden, Autorinnen und Autoren. Dabei geht es um alles, was in Bücher passt und außenrum passiert.

Wir sind viele.

Die Schauplätze sind vielfältig, die Akteure multipel. Wie verändern kollektive Prozesse den literarischen Text? Welche Rolle spielt dabei das Internet und wäre uns nicht allen geholfen, könnten wir besser programmieren? […]

Dreidreißig – How Bow Dah?

Dreidreißig ist der wöchentliche Prosanova-Podcast von Litradio. Das PROSANOVA 17 ist ein Festival für junge Literatur. Es findet vom 08. – 11. Juni 2017 in Hildesheim statt.
Sasa Stanisic

Herkunft

HERKUNFT ist ein Buch über den ersten Zufall unserer Biografie: irgendwo geboren werden. Und was danach kommt.

Männer, die beraten was zu tun ist.

Drei Personen, dreifach nachgestellt. Das von Marcel Kurzidim, Pascal Richmann und Jacob Teich für PROSANOVA entwickelte Hörspiel machte das Festivalgelände literarisch begehbar. Eine Geschichte auf neun Wegen. Dort gab es […]

Prachtwörter – Folge 5

Prachtgespräche: die Kolossalisierung des Weltraums. Cringe – extraterrestrisch!!! Prachtwörter ist ein experimenteller Podcast von und mit KKWEN (oder auch Gwenkki). Alle Folgen befassen sich mit Fach- und Fremdworten, Sprachnuancen, Fehlkommunikation, […]

Leipzig im Parlandopark

Die Leipziger Buchmesse 2012 ist vorbei und das Wegbleiben hat sich gelohnt. Denn Parlandopark bringt die besten Bücher nach Berlin! Daniela Seel stellt die hinreißendsten Neuerscheinungen des Frühjahrs vor. Jeder […]
Leben

Ein wenig Leben

Er hat nie ein Date, wir kennen seinen ethnischen Hintergrund nicht, wir wissen eigentlich gar nichts über ihn. Post-sexuell, post-ethnisch, Post-Identität, Post-Vergangenheit. Der Post-Mann.
© www.prosanova.net

Dritte Halbzeit

Warum gibt es in Deutschland keine großen Sportromane, wenn doch der Fußball „die großen Geschichten“ der Wirklichkeit schreibt? Es lasen und diskutierten Marius Hulpe, Andreas Merkel, Simon Roloff und Benedict Wells. […]
By Wes Washington (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

„And so…“

Teju Cole im Gespräch mit Blas Ulibarri Julius, ein junger Psychiater, durchstreift die Strassen Manhattans, allein und ohne Ziel, stundenlang. Die Bewegung ist ein Ausgleich zur Arbeit, sie strukturiert seine […]
Open Mike, © Litradio

OPEN MIKE 26

open mike 26 Die 26. Ausgabe des open mike fand erneut im Heimathafen Neukölln statt. Über 500 Texte aus den Gattungen Prosa und Lyrik wurden bis zur Deadline im Juni […]

Kultur, Medien und Gesellschaft

Der Literarische Salon ist ein Forum für Kultur Medien und Gesellschaft an der Leibniz Universität Hannover und verbindet Kultur, Wissenschaft und Technik.
Der Literarische Salon bietet als Schnittstelle zwischen Universität und Außenwelt allen Interessierten die Gelegenheit, das Kulturgeschehen als einfallsreiche und lebendige Gesprächskultur wahrzunehmen. Im 14. OG des ehemaligen Conti-Gebäudes werden Personen und Themen aus den Bereichen Literatur, Wissenschaft, Medien, Theater, Film und Kunst vorgestellt – in ungezwungener Atmosphäre, durch Lesungen, Vorträge, moderierte Gespräche und nicht zuletzt durch den Austausch zwischen Gästen und Publikum.

Der Salon wird seit April 1999 von verschiedenen öffentlichen Institutionen und Stiftungen sowie privaten Förderern unterstützt. Seitdem finden die Veranstaltungen des Salons unabhängig von den Semesterzeiten statt.

www.literarischer-salon.uni-hannover.de