Dichter-Duett

Und was, wenn Lukas Bärfuss Kapitalist ist? Oder Durs Grünbein barock? Heisst Tradition, zurückzuschauen auf die Herkunft, oder richtet sich der Blick in die Zukunft? Die Eroberung des Mondes, literarisch “Cyrano oder Die Rückkerh vom Mond” und technisch die Apollomissionen, und weiter zum Mars.

Luka Bärfuss
By Vogler (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons
By Dontworry (Own work) [<a href="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0">CC-BY-SA-3.0</a>], <a href="http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ADurs-gruenbein-senckenberg-museum-2012-ffm-341.jpg">via Wikimedia Commons</a>
By Dontworry (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Ist Literatur da, um bessere Möglichkeiten aufzuzeigen? Oder finden zwei Schriftsteller im Duett einfach Trost? Und vor allem: Vermögen sie über die Literatur hinauszugehen?

 

Ein “intergalaktischer Propagandist” und ein “terrestrischer Melancholiker” treffen sich im Rahmen von ‘Zürich liest’14 auf der Bühne des Theaters Neumark in Zürich.

Logo_litradio_zurich                    1415_TNM_Logo_3_Woerter

Literarische Revue

Weitere Beiträge
Hamburger Literaturreferentin Dr. Antje Flemming im Gespräch