© Johanna Baschke

Etwas formiert sich – Diskussion

Wir müssen reden. Über Politik, Markt und Betrieb. Darüber, was es heißt, heute Schriftsteller sein oder werden zu wollen, über Durchlässigkeit und Milieu, und was wir eigentlich meinen, wenn wir von Relevanz sprechen. Mit Georg Diez, Ina Hartwig und Florian Kessler.

© Johanna Baschke
© Johanna Baschke

Georg Diez wurde 1969 in München geboren. Er ist Kulturjournalist und schreibt u.a. für den SPIEGEL.

Ina Hartwig wurde 1963 in Hamburg geboren. Sie war verantwortliche Literaturredakteurin bei der Frankfurter Rundschau und arbeitet heute als freie Kritikerin. 2011 wurde sie mit dem Alfred- Kerr-Preis für Literaturkritik und dem Caroline-Schlegel-Preis der Stadt Jena ausgezeichnet.

Florian Kessler wurde 1981 in Heidelberg geboren. Er studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim. 2013 erschien sein Sachbuch “Mut Bürger. Die Kunst des neuen Demonstrierens“.

Litradio ist Literatur zum Hören und Sehen. Das kulturjournalistische Labor des Literaturinstitut Hildesheim.

Wo wir zu finden sind

Litradio Redaktion

Universitätsplatz 1Hildesheim, 31141View on Google Maps

Empfehlung der Redaktion
© Marcel Wogram
“Die hatten alle irgendwas zu vertuschen” – Stefan Aust und Dirk Laabs über NSU-Morde