Folgen
Hier kann man uns auch hören:
Suche

Frei müsste man sein

Was tun, wenn alle Arbeit nervt? Natürlich sich einfach seinen eigenen Job erfinden. Das rät zumindest die Künstlerin Antje Schiffers. Als sogenannte Wandermalerin reiste sie durch Russland, Kasachstan und Kirgistan und malte Bilder gegen Kost und Logis. In Mexiko machte sie sich in einem kleinen Dorf einen Namen als Blumenzeichnerin. Zurück in Deutschland bewarb sie sich in der Reifenindustrie um den von ihr kreierten Beruf der Werkskünstlerin – und bekam den Job. Im philosophischen Kolloquium der Uni Hildesheim, das dieses Jahr unter dem Thema „Arbeit an sich“ stattfindet, berichtet Antje Schiffers ausführlich über ihre Erfahrungen.

Autor:in:
Guido Graf
Diskutieren

Mehr lesen

bella

Stay Safe Hydrated

Carla Hegerl locht die Zukunft mit ihren Gedichten vom anderen Ende her ein, Nilufar G. Karkhiran Khozani liest aus ihrem Romanprojekt und erzählt in...