A password will be e-mailed to you.

Als großer Fan von Einfalt generell – und vor allem im Literatur-Diskurs – habe ich es mir zur Aufgabe gemacht eine Lanze für Einfalt zu brechen, diese kindliche Energie zurück in den Literatur-Diskurs zu bringen.

Und darum soll es in diesem Podcast auch gehen: Zusammen mit Gästen rede ich über Bücher, ohne diese gelesen zu haben. Basierend auf dem Buchtitel, Buchcover, dem ersten und dem letzten Satz fällen wir vorschnelle Urteile und formulieren einen eigenen Klappentext, in der Hoffnung, die Verkaufszahlen somit nach oben zu peitschen und steinreich zu werden. Denn, wenn nicht für Geld, wofür machen wir dann das alles hier?

Folge 3: „Amy trifft Amy” mit Nitay

Im Klappentext von Marilyn Kayes „Amy trifft Amy” heißt es: „Amy Candler ist schockiert, als sie eines Tages ihrem Spiegelbild gegenübersteht: Die Schauspielerin Aimee gleicht ihr bis aufs i-Tüpfelchen. Ist sie eine der anderen Amys? Ihre beste Freundin Tasha und deren Bruder Eric sind die Einzigen, denen Amy ihr Geheimnis anvertraut. Gemeinsam wollen sie herausfinden, ob Aimee wirklich eines der dreizehn geklonten Babys war. Ganz automatisch nehmen die Freunde an, dass identisches Aussehen auch identisches Wesen bedeutet – und müssen sich auf eine unliebsame Überraschung gefasst machen … “.

Das haben wir aber nicht gelesen. Wie weit wir letztendlich vom tatsächlichen Inhalt abweichen, wird euch überraschen. Lasst mich euch einen kleinen Hinweis geben: sehr weit.

Musik: Felix Köppe.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Akzeptiere Ablehnen Datenschutz Datenschutz-Einstellungen Mehr über unsere Umgang mit Cookies