A password will be e-mailed to you.

Wir feiern 20 Jahre Literaturinstitut Hildesheim! Zum Sommerfest am 15. Juni gab es auf dem Kulturcampus Lesungen, Gespräche, Performances, Drinks, Pingpong & Party.

Folge 3 auf der Gesprächsbühne: Butter & Brot (feat. by BELLA triste)

Wir, eine Gruppe von jetzigen und ehemaligen Studierenden des Literaturinstituts, wollen essen, trinken und uns austauschen über Lesegewohnheiten, die unser Schreiben beeinflussen, wollen das, was wir konsumieren, reflektieren, und das, was konsumiert wird, kommentieren. Wir wollen über Geschichten sprechen, die Anklang finden und solche, die unbeachtet bleiben. Was wird uns vorgesetzt und was wollen wir uns einverleiben? Shida Bazyar und Kkoki im Gespräch mit Simoné Lechner.

 

Shida Bazyar, geboren 1988 in Hermeskeil, studierte von 2008 bis 2014 Literarisches Schreiben in Hildesheim. Ihr Debütroman Nachts ist es leise in Teheran erschien 2016 bei Kiepenheuer und Witsch und bekam Preise.

Kkoki, aufgewachsen an der Grenze zu Hamburg, verbrachte sie ihre meiste Zeit mit dem Musizieren. 2018 machte sie ihr Abitur und veröffentlichte ihre erste EP auf Spotify, Applemusic etc. Im gleichen Jahr fing sie an Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus an der Universität Hildesheim zu studieren. Seitdem schreibt sie experimentell angehauchte Texte und weitere Songs.

Simoné Lechner studiert seit 2018 im Master Literarisches Schreiben und Lektorieren in Hildesheim. Veröffentlichungen in Anthologien und online. Seit März 2019 ist sie Mitherausgeberin der BELLA triste und seit Januar 2019 Teil der künstlerischen Leitung für PROSANOVA 2020.

Foto: © Mimi Wulz

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Akzeptiere Ablehnen Datenschutz Datenschutz-Einstellungen Mehr über unsere Umgang mit Cookies