© GORDON Photography

Die Autorin Nora Bossong im Gespräch über ihren Roman “Schutzzone”

Nora Bossong erzählt von der Arbeit an ihrem für den deutschen Buchpreis nominierten Roman “Schutzzone”, in dem die Hauptfigur Mira  ihre eigene Rolle als UN-Beauftragte kritisch hinterfragen muss. Sie spricht über ihre Recherchearbeit, über das Ausprobieren von Erzählperspektiven, über Positionierung und Hoffnung in der Desillusion.

Das Gespräch führte Nicole Collignon.

Litradio ist Literatur zum Hören und Sehen. Das kulturjournalistische Labor des Literaturinstitut Hildesheim.

Wo wir zu finden sind

Litradio Redaktion

Universitätsplatz 1Hildesheim, 31141View on Google Maps

Empfehlung der Redaktion
Immer Berlin – Christian Heidrich