A password will be e-mailed to you.

Die Wasserglaslesung ist tot! Lang lebe die Wasserglaslesung!

Lesen ist toll, Vorlesen aber noch viel besser, nur leider wird einem da der Hals so trocken. Der Griff zum Glas rät sich also an. Nur schlimm wenn die Hand ins Leere greift. Kein Problem für fleet:poet, hier steht stets ein performanceverlängerndes Wasserglas bereit. Lesende und Zuhörende dürfen aufatmen, bei den Lüneburgern läuft’s immer flüssig.

Mit aufs ULF brachten Fleet:poet alias Simon Bethge die Autorinnen Silva Bieler, Nefeli Kavouras und Tabea Zeltner.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Akzeptiere Ablehnen Datenschutz Datenschutz-Einstellungen Mehr über unsere Umgang mit Cookies