Folgen
Hier kann man uns auch hören:
Suche
Suche
Folgen
Hier kann man uns auch hören:

State10 Teil 4: Gespräch mit WASCHGÄNGE

Sie sind vor allem Forscherinnen. Das Projekt entstand aber, weil sie auch Enkelinnen sind, deren Großmütter eine Sache verbindet – das Wäsche Waschen.

Damit kann man sich künstlerisch und wissenschaftlich auseinandersetzen?
So geht es einem häufiger, wenn man mit Sachen konfrontiert wird, über die man sich noch nie wirklich Gedanken gemacht hat. Aber weil es einem so fremd oder so selbstverständlich erscheint?
Wenn man es ich genauer überlegt, verbindet das Waschen eigentlich uns alle, doch das war und ist nicht immer und überall so.
Waschgänge wird kein Spaziergang.

Diese Gemeinsamkeit von Daphne Weber und Seria Kurz hat etwas in Bewegung gesetzt, das noch nicht vorbei ist.
Was man hier erleben kann, sind die ersten Forschungsergebnisse.

Ort:
Waschsalon Waschtreff in der Bahnhofsallee

Zeit:
Do 18-22 Uhr
Fr 13-19 Uhr
Sa 13-17:30 Uhr

Vom 18. bis zum 20. Oktober findet wieder das State of the Art in Hildesheim statt. Organisiert wird es von Studierenden des Fachbereichs Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation.
Das Diskursfestival hat sogar den ersten runden Geburtstag: 10.
Litradio gratuliert, begleitet und lädt ein zu Performances, Ausstellungen, Konzerten und Talks.

www.state-hildesheim.de

präsentiert von
präsentiert von

Mehr von diesem Podcast

Kultur, Medien und Gesellschaft

Der Literarische Salon ist ein Forum für Kultur Medien und Gesellschaft an der Leibniz Universität Hannover und verbindet Kultur, Wissenschaft und Technik.
Der Literarische Salon bietet als Schnittstelle zwischen Universität und Außenwelt allen Interessierten die Gelegenheit, das Kulturgeschehen als einfallsreiche und lebendige Gesprächskultur wahrzunehmen. Im 14. OG des ehemaligen Conti-Gebäudes werden Personen und Themen aus den Bereichen Literatur, Wissenschaft, Medien, Theater, Film und Kunst vorgestellt – in ungezwungener Atmosphäre, durch Lesungen, Vorträge, moderierte Gespräche und nicht zuletzt durch den Austausch zwischen Gästen und Publikum.

Der Salon wird seit April 1999 von verschiedenen öffentlichen Institutionen und Stiftungen sowie privaten Förderern unterstützt. Seitdem finden die Veranstaltungen des Salons unabhängig von den Semesterzeiten statt.

www.literarischer-salon.uni-hannover.de

Hildesheim