Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

„Das Versprechen der sexuellen Befreiung ist zu wichtig, als dass wir tun sollten, als sei es eingelöst. In vielen Fällen ist sie nur geträumt. Und auch wenn sie immer ein unvollendetes Projekt bleiben wird – wir hatten keine große Lust, Sex nur als Problem anzuschauen.“ (Gunter Schmidt)

In einem Spannungsfeld zwischen Intimität und Öffentlichkeit verhandeln doves ihre eigene Sexualität auf der Bühne. Doves erschaffen inmitten des öffentlichen Festivalgeländes und Alltags einen Raum der Intimität. Sie haben sich in diesem Raum eingerichtet und laden nun ein, euch auf eine kribbelnde Reise zu begleiten.

Doves, das sind Lina Gasenzer und Antonia Rehfueß. Sie sind Gesprächspartnerinnen, Feministinnen und Vertraute. Während des Festivals könnte ihr ihnen in besonderer Atmosphäre begegnen.

Ort:
Studiobühne 2, Hauptcampus

Zeit:
Do 21-22 Uhr
Fr 13-14 Uhr, 20-21 Uhr
Sa 13-14 Uhr

Vom 18. bis zum 20. Oktober findet wieder das State of the Art in Hildesheim statt. Organisiert wird es von Studierenden des Fachbereichs Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation.
Das Diskursfestival hat sogar den ersten runden Geburtstag: 10.
Litradio gratuliert, begleitet und lädt ein zu Performances, Ausstellungen, Konzerten und Talks.

http://www.state-hildesheim.de

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Akzeptiere Ablehnen Datenschutz Datenschutz-Einstellungen Mehr über unsere Umgang mit Cookies