Folgen
Hier kann man uns auch hören:
Suche

Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch

Michelle Steinbeck liest vor

Es ist der Prosanova17-Festival-Samstag-Vormittag. Michelle Steinbeck freut sich zuerst, dass so viele Menschen früh genug aufgestanden sind, um die Lesung zu sehen, und beginnt dann, aus ihrem Debüt Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch zu lesen. Es geht um ein Kind – erst in Blinkschuhen, dann in einem Koffer – den Vater und surreale Welten, in denen sich die Ich-Erzählerin Loribeth bewegt.

Im Anschluss an die Lesung findet ein Textadventure statt. Es ist ein Spiel, entwickelt und programmiert von Juan S. Guse und Fabian Habecker, das auf der Buch-Grundlage beruht. Die Zuschauer_innen werden zu Spieler_innen und können selbst in das Geschehen eingreifen, die Handlung beeinflussen.

Dies ist lediglich ein Mitschnitt der Lesung. Das Textadventure kann jede/r Hörer_in hier selber downloaden und ausprobieren.
Und hier gibt es das Ganze als App zum Download.

[toggler title=“Michelle Steinbeck“]

Michelle Steinbeck, geboren 1990 in Lenzburg, aufgewachsen in Zürich, studierte Literarisches Schreiben in Biel und lebt in Basel. Sie ist Redaktorin der Fabrikzeitung, freie Veranstalterin und Autorin. Seit 2016 Kuratorin von Babelsprech, internationales Forum für junge Lyrik. Veröffentlichte Prosa, Gedichte und Szenen in Heften und Büchern, im Rundfunk und auf Theaterbühnen. Ihr Debütroman Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch war für den Deutschen und für den Schweizer Buchpreis 2016 nominiert.

[/toggler]

Redet mit den Einen und über die Anderen.

Mehr lesen

ULF_Vorschaubild

Land in Sicht | LIT goes ULF #30

Endlich Land in Sicht! Direkt aus dem Café Fleur (Köln) steuern die Rheinländer°innen auf den Leuchtturm ULF zu. Zwei neue Formate haben sie an Bord...