“Mein Gesicht hat man trotzdem gesehen”

Die erste Dunkellesung auf dem Literaturfestival Prosanova 2011 hat am Freitag der Luxemburger Autor Guy Helminger eröffnet. Nach der Veranstaltung spricht Guy Helminger mit Melanie Huber im leeren litradio-Scheselong-Raum über seinen Durchbruch beim Bachmannpreis 2004, über den Kulturwandel in Luxemburg und über Lesen im Dunkeln.

“Neubrasilien” ist 2010 im Eichborn Verlag erschienen.

Literarische Revue

Weitere Beiträge
Multimedialität und neue Plattformen des Rundfunks