“Mein Gesicht hat man trotzdem gesehen”

Die erste Dunkellesung auf dem Literaturfestival Prosanova 2011 hat am Freitag der Luxemburger Autor Guy Helminger eröffnet. Nach der Veranstaltung spricht Guy Helminger mit Melanie Huber im leeren litradio-Scheselong-Raum über seinen Durchbruch beim Bachmannpreis 2004, über den Kulturwandel in Luxemburg und über Lesen im Dunkeln.

“Neubrasilien” ist 2010 im Eichborn Verlag erschienen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Litradio ist Literatur zum Hören und Sehen. Das kulturjournalistische Labor des Literaturinstitut Hildesheim.

Wo wir zu finden sind

Litradio Redaktion

Universitätsplatz 1Hildesheim, 31141View on Google Maps

Empfehlung der Redaktion
Literaturverständnicht Podcast
Literaturverständnicht (3) – „Amy trifft Amy”