Folgen
Hier kann man uns auch hören:
Suche
Suche
Folgen
Hier kann man uns auch hören:

„Wir haben die Schweine aber nicht sehen dürfen“

bgarchiv 01 "Wir haben die Schweine aber nicht sehen dürfen"
© Prosanova

„Du gehst in eine schöne Halle. Du hast bezahlt. Die Sprechakte sind unter sich. Dir wird Einblick gewährt in das, was sie einander tun. Oder nicht. Die schönen Sprechakte! Sie stehn mit leeren Händen. Keins hat einen Mund. Ihre Körper – aber lassen wir sie. Sage dir jetzt: Ich will den Sprechakt mit dem Lippenstift, da! Die eine Neonröhre! Siehe, du bist schön. Von Mara Genschel und Martin Schüttler.“ (www.prosanova.net)

[soundcloud id=’140845520′]

Kritik von Constanze Trieder

präsentiert von
Guido Graf
Diskutieren

Mehr von diesem Podcast

Kultur, Medien und Gesellschaft

Der Literarische Salon ist ein Forum für Kultur Medien und Gesellschaft an der Leibniz Universität Hannover und verbindet Kultur, Wissenschaft und Technik.
Der Literarische Salon bietet als Schnittstelle zwischen Universität und Außenwelt allen Interessierten die Gelegenheit, das Kulturgeschehen als einfallsreiche und lebendige Gesprächskultur wahrzunehmen. Im 14. OG des ehemaligen Conti-Gebäudes werden Personen und Themen aus den Bereichen Literatur, Wissenschaft, Medien, Theater, Film und Kunst vorgestellt – in ungezwungener Atmosphäre, durch Lesungen, Vorträge, moderierte Gespräche und nicht zuletzt durch den Austausch zwischen Gästen und Publikum.

Der Salon wird seit April 1999 von verschiedenen öffentlichen Institutionen und Stiftungen sowie privaten Förderern unterstützt. Seitdem finden die Veranstaltungen des Salons unabhängig von den Semesterzeiten statt.

www.literarischer-salon.uni-hannover.de

Prosanova