A password will be e-mailed to you.

Literaturbetrieb anders denken

In der vierten und letzten Veranstaltung in der Reihe “Diesen Satz streichen: Sexismus im Literaturbetrieb” waren diesmal die Gäste Sofie Lichtenstein (Sukultur Verlag) und Carolin Krahl (PS Politisch Schreiben) eingeladen. Das artemis Kollektiv redete mit den beiden über alternatives Arbeiten im Literaturbetrieb jenseits des Mainstreams und fragte nach dem utopischen Literaturbetrieb.

Moderation: Judit Anna Hoffkamp.

Wer ist artemis? Gegründet im Sommer 2018. Das artemis Kollektiv beschäftigt sich mit der strukturellen Diskriminierung von Frauen* im Literaturbetrieb.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Akzeptiere Ablehnen Datenschutz Datenschutz-Einstellungen Mehr über unsere Umgang mit Cookies