Der Klassiker: Kafkas “Prozess” für Faule

“Ihre Sicherheit ist nur durch Ihre Dummheit möglich.”

Im „Klassiker“ werden von nun an auf Litradio Werke der Weltliteratur vorgestellt, und zwar so, dass man sie auch endlich mal versteht und mitreden kann. Und das ganz ohne die Wälzer lesen zu müssen. Literatentalk leicht gemacht!

In der ersten Ausgabe besprechen wir „Der Prozess“ von Franz Kafka. Es handelt sich dabei um ein Romanfragment, welches erst 1925 nach Kafkas Tod von seinem Verleger veröffentlicht wurde. Zentrales Thema ist das bedingungslose Ausgeliefertsein an eine Gesellschaft, die von willkürlich gefällten Urteilen geprägt ist und in der weder Freiheit noch Recht existieren.

Wir stellen den Inhalt des Romans vor und unterhalten uns unter anderem über den Protagonisten (etwas nervig), Kafkas Sicht auf die Gerichts- und Frauenwelt (ziemlich bizarr) und biographische Parallelen (großer Gossip). Und was hat eigentlich Adam Green mit der ganzen Sache zu tun?

Litradio ist Literatur zum Hören und Sehen. Das kulturjournalistische Labor des Literaturinstitut Hildesheim.

Wo wir zu finden sind

Litradio Redaktion

Universitätsplatz 1Hildesheim, 31141View on Google Maps

Empfehlung der Redaktion
Nachtschichten