Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

oder “Ein Ansatz gegen die Sloterdijkisierung des Abendlands”

Thomas Meinecke der im vergangenen Semester während des Seminars „genderpolitisches Schreiben“ an der Universität Hildesheim zu Besuch war, nennt seine eigene Literatur einen “Vermeidungsparcour”. Mikki Blanco O-Töne, Nina Kraviz in der Badewanne oder der Zeigefinger Sinéad  OConnors  gegenüber Miley Cyrus sind nur wenige Beispiele für die theoretischen Textflüsse die Meinecke mit (den Figuren) seiner eigenen Arbeit verfließen lässt. 

Neben der Lesung seines fiktiven Sample-Gewitters beantwortet er im Gespräch mit Jenifer Becker Fragen zu seiner Arbeitsweise, wie sein Rechercheprozess zu dem seiner Figuren wird, wie er Feminist geworden ist und wie man als weißer Cis- Mann überhaupt feministisch schreiben und handeln kann.

Extrahierte Lesung: